Dienstag, 21. März 2017

fem.box Februar 2017

Bald müsste schon die fem.box März kommen, aber dennoch möchte ich euch heute noch die Februarbox vorstellen, die mich bereits vor ein paar Wochen erreicht hat. 

Dieses Mal konnte sie mich leider nicht so ganz überzeugen, warum seht ihr gleich:


Friya Superfood Drink mit Chia-Samen Limette-Ingwer 1,95€: Ein Drink der vom Heißhunger befreien soll und mir ehrlich gesagt überhaupt nicht schmeckt.. 

mymuesli N'oats Porridge Mohn-Vanille 1,29€: An und für sich finde ich das Porrdige von N'oats wirklich toll, aber diese Sorte hat mir leider nicht so gut geschmeckt..

myline Himbeer-Joghrt-Crisp Riegel 1,79€: Dieser Riegel hingegen war geschmacklich ganz in Ordnung, würde ich mir aber nicht selbst nochmal kaufen.


Batiste Trockenshampoo Blush 3,99€: Hier gilt das gleiche  wie bereits in meinem Post zur Pink Box Februar... an sich ein schönes Produkt, aber ich brauche es einfach nicht.

Amorelie Wärmendes Massageöl Strawberry 14,90€: Kann man als Körperöl oder für Partnermassagen verwenden. ^^ Ähmm ja, hätte ich jetzt auch nicht wirklich gebraucht, eine "einfache" Bodylotion hätte mich glaube ich mehr gefreut. :D 

edding L.A.Q.U.E. Nagellack 148 Mad Mistyrose 7,99€: Mein Highlight der Box! Ich wollte schon länger einen edding Lack ausprobieren, aber zum einen habe ich genügend Lacke, sodass ich mir schon seit längerem keine mehr kaufe und zum anderen konnte ich sie hier nirgendwo entdecken... nun habe ich einen und dann auch noch in einem schönen Alltagston. :)


Außerdem gab es wieder eine Postkarte, ein Code für mymuesli und eine Amoreliekarte

Der Gesamtwert der Box liegt somit bei 31,91€ und meine Highlights sind definitiv der edding Lack und der Müsliriegel.. und das wo die Box 19,95€ kostet.. Schade liebes fem.box Team..

Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen der Box.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Pink Box August 2017

In der vergangenen Woche hat mich wieder die Pink Box erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe, denn an dem Tag war ich krank zu Hause ...