Montag, 30. Dezember 2013

Bloggerina- Meine Song's des Jahres 2013 :D

Heute möchte nun auch ich euch meine Songs des Jahres 2013 vorstellen. Ich finds eine schöne Idee- deshalb möchte ich euch meinen Musikgeschmack nicht vorenthalten, der zum Großteil relativ gegensätzlich ist. Ich hör meist Musik auf dem Nachhauseweg oder wenn ich mal allein mit dem Bus in die Stadt fahre. Zumeist denn aber doch nur die 10 Minuten nach der Schule und da will ich einfach mal abschalten. Das kann ich am Besten mit Tanzmusik inklusive ordentlichem Bass. Dann steh ich innerlich auf Der Tanzfläche im Club und lass die Hüften schwingen- zu was das sehr gut funktioniert, werdet ihr hier nun zu sehen bekommen:

Ellie Goulding feat Calvin Harris- I Need Your Love: Mein absoluter Sommersong- ich war frisch verliebt und es fühlt sich alles so an wie in dem Lied. Was gibts schöneres? ♥


Sam An The Womp- Bom Bom: Fetzt einfach iwie und macht gute Laune- deshalb liefs ziemlich oft durch meine Kopfhörer. :D


DVBBS & Borgeous- Tsunami: Also das lief dieses Jahr bei uns in den Clubs- manche nenen es womöglich unnötiges Gebratze, aber die Stimmung ist dann immer ganz oben- was gabs bei euch auf die Ohren? :D

Lorde- Royals: Jetzt gehts denn doch mal etwas ruhiger zu. Ich mag diesen Bass mit dem Schnipsen, was ich mal als Melodieersatz bezeichne. Es ist so einfach und doch so gut. Und es groovt einfach. :D

Girl Sqad- A Little Party Never Killed Nobody: Ich würde sagen, es passt perfekt in mein Musikschema- ich habs zum ersten mal gehört im Radio und fands sofort gut :D

Jason Darula feat 2 Chainz- Talk Dirty: Was soll ich sagen- auch ich wurde von dem Lied infiziert und musste es einfach immer wieder hören. Durch die Tröten und den orientalischen Beigeschmack ist es auch einfach mal was, was man nicht jeden Tag hört und ein bisschen einfallsreicher. :D

John Newman- Love Me Again: Das Lied hat einfach so eine tolle Mischung. Und dann hab ich gerade überlegt, warum ich es außerdem so oft gehört habe- es erinnert mich an Rom genauso wie Essence- Freak und unsere gemeinsam verbrachte Zeit dort ;D ♥

Faul & Wad Ad vs Pnau- Changes: Ich mags, wenn (Kinder-)Chöre mit eingebunden sind. Das hat immer einen schönen Klang und das Lied hat was entspanntes. :D

Soeren Lindberg, Holzer Funk & Uwe Worlitzer- Fire: Ich möchte euch damit noch was aus unserer Region zeigen- ich mags eigentlich ganz gerne, andere sagen es ist schlecht gemacht (also egentlich wie immer^^)- aber bildet euch doch selbst ein Bild über den Song aus dem Norden. ;)

So das solls gewesen sein als kleiner Einblick in meine Mediathek und die Top Song's aus 2013.

Liefen auch ein paar dieser Titel bei euch rauf und runter oder ist das alles überhaupt nicht euer Ding?


Kommentare:

  1. Royals von Lorde mag ich auch total gerne :). Könnte das in der Dauerschleife hören, wobei mich ein paar andere Lieder von ihr auch ziemlich umhauen !! Und Talk Dirty von Jason darf natürlich auch nicht fehlen ;). Ein hammer Lied !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab noch nicht so viel anderes von ihr gehört, aber das werd ich denn wohl im neuen Jahr mal tun ;)

      Seh ich genauso ! ;)

      Liebe Grüße ;)

      Löschen
  2. Davon kenn ich gar nichts ;)
    Wär aber auch nicht meins. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedem das seine ;)

      Was hörst du denn schönes?

      Löschen
  3. Ich hör schon seit ich 10 bin Clubmusik. Hauptsächlich Trance (Uplifting, Hard und progressive) und House (auch hier eher die clubbigeren Varianten) Ich brauch die Musik nicht laut aber schnell, melodisch und tanzbar. Ich gehör dann zu den Leuten die als erste auf die Tanzfläche hüpfen, wenn die Musik gut ist.

    Ich muss ehrlich gestehen dass ich von deiner Musikauswahl recht wenig kenne...

    I need your love
    Absoluter Ohrwurm, aber zu oft gespielt. Irgendwie find ich Ellie Gouldings Stimme nur auf ruhigen Songs gut

    Bom Bom
    Nicht mein Geschmack, auch wenns echt zum tanzen anregt

    Tsunami
    Auch wenn ich das Label Spinnin recht gut kenne, kenn ich das Lied nicht. Mir ist das leider zu gewöhnlich. Erinnert mich stark an W&W, nur etwas langsamer

    Royals
    Läuft derzeit sehr oft. Ich find die Atmosphäre echt mega. Aber ich find den Text irgendwie blöd.... Der leirige Refrain hat mir das Lied etwas versaut, deswegen mag ichs nicht.

    A Little Party Never Killed Nobody
    Das ist genau meine Devise. Erinnert mich stark an die 90er. Auch wenn das eher Kommerz ist, muss ich mit dem Kopf nicken und das ist ein gutes Zeichen.

    Talk Dirty
    Ich hab mich lange gefragt wieso das so hoch in den Club Charts ist. Ich find den Song nicht besser als die anderen von ihm. Aber R&B ist eh nicht mein Fall.

    Love me again
    Läuft läuft und läuft sehr sehr oft. Aber zum Glück zurecht.:)

    Changes
    Kenn ich, aber von MInimal und Deep House hab ich seit den vielen Kalkbrenner(n) erstmal genug xD

    Fire
    Das hat in der Tat Hitcharakter, aber bis auf einen fetten Bass und der Quetsche seh ich nix absolut neues. Schlecht gemacht? NIcht unbedingt. Sauber gemischt, aber da fehlt das gewisse etwas. Mir zu kommerzig und simpel ;D

    Bevor ich so viel mecker, einen kleinen Einblick in meinen Geschmack. Zu solchen Songs geh ich krass ab und putz dabei noch nebenbei die Bassboxen :-)
    http://www.youtube.com/watch?v=Y7cjfZphXNw
    http://www.youtube.com/watch?v=ikjdIK0AsHQ
    http://www.youtube.com/watch?v=hdl_ogWIIlc

    Zur Abwechlung mal was bekanntes:
    http://www.youtube.com/watch?v=6w4gEEvXXyM

    Ich finds recht schade, dass es nur noch wenig Clubs gibt die solch geilen Tracks spielen. Die spielen lieber den langweiligen Guetta xD

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal vielen Dank für deine tiefgründigen Kommentare derzeit- so macht das bloggen noch mehr Spaß. Ich sollte mir mal ein Beispiel daran nehmen ;)

    Solbald gute Musik läuft steh ich auch auf der Tanzfläche und hab meinen Spaß :D

    Bei Royals stimm ich dir zu- ich mag den Refrain auch nicht. Aber ich bin einfach von diesem simplen Background hin und weg :D

    Haha :D ich hab mal reingehört und von Link zu Link gefällts mir bisschen besser, aber so ganz meins ist es nicht. Bei uns tanzen sie dazu alle in einem bestimmten Styl mit dem ich auch drauf abgehen könnte, aber ich behrrsche ihn nicht xD

    Animals kenn ich auch :D Das war ebenfalls in meiner Top 25 Liste in itunes an der ich mich für den Post orientiert hab, aber ich wollte ein bisschen vielfalt vieten insofern ich das mit meinem Geschmack kann ;)

    Also ich bin immer auf dem Mainfloor zu finden, und da mixen sie eigentlich alles zu was tanzbaren und halt die Klassiker wie Animals, Tsunami ect. Guetta hab ich lange nicht mehr gehört... Aber solange die Musik gut ist, und für mich tanzbar, ist mir da teilweise auch egal :D Manchmal will ich einfach nur tanzen ;D

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mainfloor hatte ich schon gedacht :) Da bin ich meistens nicht zu finden weil mir die Musik des öfteren zu langsam ist und mir dieser krasse Break zwischen verschiedneen Stilen und Tempos einfach nicht passt. Ich bin meistens Hardtrance/Trance oder House Floor bzw. auf entsprechenden Partys, wo es keinen Main Floor gibt. Dann legen die DJs auch ohne diese krassen Brüche auf. Wenn mir die Musik zu langsam ist, geh ich ne Coke trinken oder verlass den Laden xD

      Meinst du Shuffle? Lass es sein, wenn du noch gesunde Gelenke haben willst xD

      Ich tanz einfach meinen eigenen Stil. Ich würd seit Jahren gern Industrial tanzen lernen, weil ich einfach zu wenig mit meinen Armen anstelle. Aber ich find dazu einfach keine guten YT Tutorials und meine Freunde aus der schwarzen Szene sind EBMler und tanzen so was nicht. ~.~

      Löschen
    2. Ne Coke trinken ist wirklich ein guter Pausenfüller :D und dann guck ich immer noch kurz auf dir anderen Floors wenn es gerade lahm ist,stell fest, dass es für mich wie immer nichts ist und dann läuft aufm Main wieder was gutes- meistens jedenfalls :D

      Haha okay, bestimmt- ich werds mir merken :D

      So muss das sein. :D wenn man sein Ding macht, hat man schließlich auch am meisten Spaß ;)

      Löschen
  5. Huhu,
    Ich will auch senfen! Ich höre eigentlich verschiedenste Musikstile, war lange Marina & the Diamonds-Fan, bin dann auf Hip Hop "Ghetto" umgestiegen ^^ Elektronische Musik hat's mir in der letzten Zeit sehr angetan, leider kenn ich mich mit den ganzen Richtungen nicht aus... Ich hör einfach random, was mir gefällt :) Mir ist sehr wichtig, dass der Song so einen "Twist" hat, etwas Unerwartetes, dann erst kann er mich begeistern. Das fehlt mir persönlich bei I need your love, A Little Party Never Killed Nobody und Fire.
    Talk Dirty to me... Dieser orientalische Refrain hat den Twist. Allerdings. Ich bin nun wirklich nicht die Moralpolizei, aber "International oral sex" und "you can suck my..." so gut verständlich zu hören, wenn meine kleine Schwester dabei ist, find ich nicht so prickelnd. Sie versteht Englisch nämlich sehr gut :D
    Tsunami, Animals und Changes laufen ja schon im Radio, besonders die ersten zwei find ich gut.
    Royals - ich fand's toll, dass auch mal ruhigere Klänge im Radio laufen, der Hintergrundbeat ist chillig, wie Lilo gesagt hat nervt nur der Refrain ein bisschen. Love me again ist jetzt kein <3Song, aber der Refrain ist schön, auch wenn mich die Stimme bei den ersten Sekunden verdächtig an eine Ente erinnert :D
    LG und schönes neues Jahr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Haha, das freut mich sehr ;D
      Genau so mach ich das auch. :D bei den Musikstilen seh ich zum Teil und auch nicht so ganz durch, also geht es einfach nach Gefallen, wenn ich es irgendwo höre.
      Oh ja, kann dich gut verstehen, dass du deiner kleinen Schwster solche Sinneseindrücke lieber ersparen möchtest^^ manchmal wäre eine FSK für Songs manchmal garnicht so unangebracht. Ich bin vin der Sorte, die meist garnicht richtig auf den Text hört. Zum einen weil mein Englisch nicht das beste ist auf Grund von schlechtem Unterricht und zum anderen haben die Amis glaube echt Talent sinnlose Texte zu texten^^
      ja das stimmt, obwohl ich es sehr gewöhnungsbedürftig finde, dass diese jetzt auch schon im Radio laufen. Ich hör sie zwar gerne, aber eher im Club zum tanzen oder für mich selbst. Wie findest du das?
      Ja mich nervt der Refrain auch, aber der Rest ist einfach gut :)
      Haha, muss ich mal drauf achten, wenn ich es das nächste mal höre. ;)

      Liebe Grüße und ebenfalls ein frohes neues Jahr :)

      Löschen
    2. Da sagt ihr was... Ich gehör auch zu den guten English sprechern und kann seitdem auch nicht mehr jedes Lied hören. Ganz egal welche Sprache - Manche Texte sind so blööööd! Wenn ich Mr. Saxo Beat höre würd ich am liebsten aufgrund des sinnhaften Textes einfach abschalten. Wenn die Texte Sinn machen, ist mir relativ egal ob das U12 oder Ü18 ist. Ich kann mir aber nicht ne Stunde oder noch länger Texte über Sex, Bitches, Gangster und Koks anhören. Es gibt wichtigere Inhalte in meinem Leben ;D

      Löschen
    3. Der Text geht meist bei mir echt vorbei :D nur in seltenen sinneswandelnden Situationen stell ich diese absolute Sinnlosigkeit fest xD liegt wohl wirklich an meinem Durchschnittsenglisch- aber man wird nicht zum Vokabeln lernen motiviert, wenn man alle 3 Monate 10 Seiten zum Lernen von innerhalb einer Woche in die Hand gedrückt bekommt und ganz genau weiß, dass man auch mit wenig Talent spicken kann xD Traurig aber leider wahr.^^

      Liebe Grüße ;)

      Löschen
    4. Das war bei mir auch so. Also stand ich bis zur MIttelstufe echt mies in Englisch. Aber dan hab ich durch Musik bzw. durch das Texte lesen und nachsingen echt viel gelernt. Serien helfen auch ;D

      Löschen
    5. Ja Serien oder auch Filme wollte ich auch noch auf Englisch gucke zur Prüfungsvorbereitung^^ :D Hoffe, es war die richtige Entscheidung dort Prüfung zu schreiben :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Aufgebraucht im September 2017

Heute möchte ich euch gerne meine aufgebrauchten Produkte aus dem September zeigen, damit ich den Müll endlich entsorgen kann. Bale...