Montag, 18. Februar 2013

Wie ein Polaroid im Regen...leicht verschwommen

Ein Song, der zur Zeit bei mir in Dauerschleife läuft, weil der Text einfach unglaublich ist. Danke, Axel Bosse! <3>


Und Berlin war wie New York
ein meilenweit entfernter Ort.

Und deine Tränen waren Kajal
an dem Tag als Kurt Cobain starb,
lagst du in meinen Armen..

Als du später wegzogst
brach ich heimlich zusammen..

Das war die schönste Zeit, da wo alles begann, die schönste Zeit. <3>

Kommentare:

  1. Ich liebe dieses Lied so sehr! :)
    "Was wir nicht können, ist irgendwas wiederholen. Kein Augenblick, kein Moment kann sich je wiederholen."
    Diese Stelle finde ich auch noch total schön! <3
    Und dadurch, dass Franz Dinda im Video mitspielt gefällt mir das ganze gleich noch besser! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das stimmt! Diese Stelle ist auch noch sehr toll. Ich wollte nur nicht zu viele aufschreiben.^^

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Pink Box November 2017

Heute möchte ich euch den Inhalt der Pink Box vom November vorstellen. :) Garnier Skinactive regenerierndes Waschgel mit Blütenhoni...