Montag, 2. Januar 2012

Kaufstopp: August '11 - Januar '12

Hier findet ihr meinen ersten Post zu meinem Kaufverbot, welches vom 01. August 2011 bis zum 01. Januar 2012 ging. ICH HABE ES WIRKLICH DUCHGEHALTEN!!!
Ich habe mir als Regeln gesagt, dass ich nur Produkte kaufen darf, wenn ich aus dieser Produktkategorie kein Produkt mehr besitze, beziehungsweise es nahezu komplett geleert ist. Also beispielsweise hatte ich am Anfang meiner Meinung nach drei Duschgels. Die habe ich dann alle aufgebraucht und habe mir dann ein! neues gekauft. Also habe ich meine Sammlung um zwei Produkte verkleinert und besitze nur noch ein Produkt dieser Art. Problematischer ist es bei dekorativer Kosmetik gewesen. Wie wir alle wissen, lassen sich dekorative Produkte viel schwerer aufbrauchen, als Pflegeprodukte. Schließlich kann sich jeder überpflegen, aber überdekorieren wäre wohl ein bisschen übertrieben und ich will mir auch gar nicht vorstellen, wie das wohl aussehen würde. Und da ich nicht alle meine Lidschatten aufgebraucht habe- es war nicht mal einer- durfte ich mir auch keinen einzigen Lidschatten seit August kaufen. Anfangs fiel es mir allerdings sehr schwer nichts zu kaufen! Am 03.08. war ich mit einer Freundin in der Stadt und habe ihr von meinem Vorhaben mit dem Kaufverbot erzählt. Als wir dann allerdings den Budni betraten und sich mir dieser Anblick bot, von dem ich hier hier! berichtet habe, wollte ich mein Kaufverbot nach ein paar Tagen wirklich wieder aufheben. Allerdings redete mir meine Begleitung ins Gewissen, dass ich mir etwas vorgenommen habe, und so bin ich standhaft geblieben und habe keines der tollen Alverde Produkte gekauft. Vorallem die Le ;/ Aber wenn ich jetzt, fast fünf Monate später darüber nachdenke, denke ich, ob ich irgendwie "anders" bin. Denn ich habe in den letzten fünf Monaten immer noch nicht alle Lidschatten, die in meinem Besitz sind getestet und getragen. Mir ist vorallem in letzter Zeit aufgefallen, dass ich in einer ganz normalen Woche allerhöchstens drei Mal Lidschatten verwende! Und das ist wirklich schon viel. Es gibt Wochen, wo ich mir nur die Wimpern tusche und am Freitag ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe, weil ich wusste, dass ich so viele tolle Lidschatten habe, aber trotzdem die letzten Tage keinen getragen habe. Deshalb habe ich am Freitag meist ein und dasselbe Pigment genutzt, weil es nur eine Sample Größe ist und ich gerne mal eins davon aufbrauchen möchte. Des weiteren habe ich am 11.08.2011 meinen Post vom 01.01.2011 gelesen, wo ich gepostet hatte, dass ich meinen Rouge bzw. Bronzer von H&M Cosmetic bis zum 31.12.2011 aufbrauchen will. Deshalb habe ich von diesem Tag an bis heute kein anderes Wangenprodukt mehr genutzt als das eben genannte Produkt! Ich wollte ihn unbedingt leeren, da ich noch nie ein Rouge/Bronzer geleert habe. Aber was soll ich sagen? Nach Wochen des täglichen Benutzens ist noch nicht einmal das Pfännchen zu sehen. Und es ist auch nicht so, dass ich das Produkt vorher noch nie genutzt habe. Es war mein allererstes Wangenprodukt, welches ich geschenkt bekommen habe, als ich vielleicht 10 Jahre alt war!? Deshalb war es auch schon des öfteren benutzt. Die Erkenntnis daraus ist für mich, dass ein Rouge/Bronzer ziemlich schwierig zu leeren ist und ich in 2012 wieder alle meine Rouges/Bronzer/Shimmer Powder/Highlighter .. nutzen werde und mich an jedem erfreuen werde.
Außerdem wurden mir auch Produkte von Bekannten geschenkt oder ich erhielt auch ein Päckchen von essence als Portoausgleich, als ich meine Gelliner zurückgeschickt habe. Deshalb wurde meine "Sammlung" auch schon wieder größer, obwohl ich mir nichts gekauft habe.

Mein Fazit:

Ich werde in 2012 wieder Kosmetik kaufen, allerdings werde ich die oben genannten Punkte im Hinterkopf haben, wenn ich mal wieder in einer Drogerie stehe (und hoffentlich noch zurechnungsfähig bin).^^
Aber wozu bin ich sonst Beautybloggerin?? Es ist doch eigentlich ganz normal, dass sich die Sammlung vergrößert. Allerdings werde ich vorallem bei Pflegeprodukten aufpassen, dass ich nicht wieder anfange zu horten, denn das muss nun wirklich nicht sein!

Kommentare:

  1. Außer an Duschgels kaufe ich mir bei Pflegeprodukten nicht wirklich viel. Zum Beispiel Bodylotions. Es kommen so oft so tolle Bodylotions raus aber die kann man nie im Leben alle aufbrauchen. Und bei mir dauert das meist sowieso immer deswegen kaufe ich da auch gar nichts mehr von.

    Anders bei Schminke. Schminke ist nun mal mein Hobby und deswegen gebe ich dafür auch gerne Geld aus aber halt auch nur in Maßen ne. Diesen Monat werden es zum Beispiel nur 3 Extraprodukte sein (abgesehen vom Puder,Make Up etc. was ich immer nachkaufe).

    AntwortenLöschen
  2. Wow GLückwunschg dass du es durchgealten hast!
    Bei den Rouges bin ich mir auch immer unschlüssig. Ich hab so schöne Farben. Ich hab nur zwei Farben die wirklich weg MÜSSEN. Ein Rouge steht mir kaum, das andere ist mit Alkohgol gepresst worden. Danach kann ich frei schnauze, weiß aber ncht wo ich sie ablegen soll. Aber ich hab grad 30 Lidschatten offen :O Das is definitv ein problem. Wenn ich sie wegpacke, grabbel ich wiedr neue an -.-"

    AntwortenLöschen
  3. Bei Pflegeprodukten für Haare geht es mir genauso. Ich hatte eine zeitlang wirklich kaputte, trockene Haare und noch dazu keine Ahnung von Haaren. Ich hab wild durch die komplette Drogerie getestet, war aber nie zufrieden. Dann hab ich mich richtig mit Haaren intensiv beschäftig und über einen längeren Zeitraum recherchiert. Als ich dann informiert war konnte ich gezielt nach Haarprodukten suchen die wirklich zu mir passen und bei dennen war dann auch das Ergebnis gut. Dazu muss ich aber sagen, es gibt nur wenige Produktlinien in der Droderie so wie in der Pafümerie so wie im Friseurbedarf so wie beim Friseur, die mich zufrieden stellen. Ich glaube allerdings das liegt weniger an mir als an den Haarprodukten zur häufigen Zeit. Jedoch leere ich aufrund der gezielten Suche jetzt meine Shampoos uns. Jedoch fällt es mir immer noch schwer am Haarpflegeregal im dm vorbeizugehen ohne etwas zu kaufen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Pink Box Juli 2017

Vor ein paar Wochen habe ich wieder die Pink Box erhalten, die dieses mal in Zusammenarbeit mit der GRAZIA entstanden ist. Deshalb hat die ...