Mittwoch, 15. Dezember 2010

Info: Bald keine Nivea Make-up Produkte mehr!

Aufgrund bilateraler Verträge mit dem Handel können die Produkte noch einige Zeit in den Regalen stehen - werblich unterstützt werden sie allerdings nicht mehr. Die jüngsten Kampagnen für Foundation, Lippenstifte und Co entwickelte Draft FCB. Die Hamburger Agentur, bei der Beiersdorf gerade erst seinen kompletten Kreativetat gebündelt hat, kann sich zusammen mit dem Kunden in Zukunft komplett auf das Thema Hautpflege konzentrieren - zumindest national. Die einzelnen Ländergesellschaften prüfen in der nächsten Zeit, ob sie es dem Heimatmarkt nachtun.

Der "globalen Straffung und Harmonisierung des Produkt-Portfolios", die der Hamburger Konzern angekündigt hat, dürften noch weitere Produkte zum Opfer fallen. Dabei sei jedoch keine weitere Nivea-Submarke, wie Konzernsprecher Thomas Schönen auf HORIZONT.NET-Anfrage erklärt. "Es geht viel mehr darum, das komplette Sortiment auf den Prüfstand zu stellen und zu schauen, welche Produkte den Anforderungen unserer neuen Strategie gerecht werden und welche nicht." Man wolle in Zukunft nur noch an wirklichen Schnelldrehern festhalten.

Die Neu-Ausrichtung des Portfolios sowie der Konzernstrukturen kostet Beiersdorf bis zum Geschäftsjahr 2012 geschätzte 270 Millionen Euro, davon werden etwa 120 Millionen voraussichtlich bereits im laufenden Jahr anfallen. Das drückt auf die Zahlen: So erwartet der Konzern eine EBIT-Umsatzrendite von nur noch 9 statt wie bisher angenommen 11 Prozent. Das Umsatzwachstum wird bei 2 bis 3 Prozent liegen. In der vorherigen Prognose ging das Unternehmen noch von 3 Prozent aus.

Quelle!

Wie findet ihr das?
Mich persönlich stört es jetzt nicht soooooo, weil ich noch NIE ein Produkt von den Nivea Make-up Produkten hatte, da sie doch relativ teuer für eine Schülerin sind und ich eh viel zuuuuuuuuuu sehr an den essence Le´s hänge ;)

Kommentare:

  1. Huhu, also auf das ANgebot mit der Sammlungserweiterung mit Bilder von dir bin ich nicht abgeneigt. Ich würde dann ein Bild hier von nehmen http://essencefreak.blogspot.com/2010/07/mein-altestes-essence-le-produkt.html
    und dann eben sagen, wo Swatches gefunden werden könnne. Aber von wann die LE ist, weißt du auch nicht, oder??
    Und das SnowQueen Glitzerdingens hast du ja von mir, richtig? Dann hätte ich gerne ein Bild :)

    AntwortenLöschen
  2. Dann muss ich mir wohl noch 2x meinen lieblingsnagelhärter kaufen

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es grausam, dass es eingestellt wird. Ewig habe ich gesucht nach einem Makeup, mit dem ich nicht Indianer spiele, das stark genug deckt und gelb ist. Nur Nivea hatte bisher so eines und nun muss ich wohl oder übel was neues suchen, wenn die tube leer ist :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)

Aufgebraucht im September 2017

Heute möchte ich euch gerne meine aufgebrauchten Produkte aus dem September zeigen, damit ich den Müll endlich entsorgen kann. Bale...